Aktiver Arbeitsschutz wichtiger denn je


„Lästige Pflicht“ war früher – Zeit für nachhaltiges Umdenken


Für viele Unternehmen war Arbeitsschutz bisher eher eine lästige Pflicht: Angefangen bei der Suche nach einer Fachkraft für Arbeitssicherheit, über die Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung, bis hin zur kontinuierlichen Dokumentation aller Aktivitäten zur Unfallprävention. Spätestens seit diesem Jahr sollte sich diese Einstellung geändert haben. Denn Arbeitgeber*innen tragen mit aufwändigeren Arbeitsschutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie nicht nur entscheidend zur Gesundheiterhaltung ihrer Mitarbeiter*innen bei, sondern auch zum Laufen des Betriebs und damit zum Erhalt der Wirtschaft.


Andreas Haas informiert im Interview über die Wichtigkeit des betrieblichen Arbeitsschutzes. Er ist seit elf Jahren in der Arbeitsschutz-Branche tätig und Projektleiter für den Arbeitsschutz-Navigator.


Herr Haas, welche Auswirkungen hat Corona auf den betrieblichen Arbeitsschutz?

Corona hat alle Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt. An oberster Stelle steht nun der Schutz der Beschäftigten vor Corona und dies erfordert grundlegend neue Maßnahmen. Hygieneschutz, Abstandseinhaltung, Mund-Nasen-Schutz, das alles ist für uns mittlerweile tägliche Routine. Aber die Veränderungen sind viel umfangreicher: Änderung der Arbeitsabläufe, Entzerrung der Schichtzeiten, Homeoffice, Digitalisierung – um nur einige zu nennen.


Spielt Arbeitsschutz in den Betrieben nun eine neue Rolle?

Sowohl der Lockdown als auch die zahlreichen an COVID-19 erkrankten Mitarbeiter*innen und damit einhergehende Ausfälle haben die Unternehmen wirtschaftlich sehr getroffen. Die Umgestaltung der Arbeitswelt und die konsequente Umsetzung der Hygienemaßnahmen haben wesentlich dazu beigetragen, dass die Betriebe am Laufen gehalten werden konnten. Somit hat aktiver Arbeitsschutz in den letzten Monaten noch mehr an Bedeutung gewonnen.


Wie lautet Ihr Fazit?

Gesunderhaltung der Mitarbeiter*innen durch Gefährdungsvermeidung und Infektionsschutz, das ist für mich guter Arbeitsschutz. Damit hat dieser Fachbereich nicht nur eine sehr große Verantwortung, sondern trägt auch maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen bei. Es ist Zeit für nachhaltiges Umdenken!


Arbeitsschutz im Taschenformat. An dieser digitalen Lösung für einen betrieblichen Arbeitsschutz arbeiten wir gerade mit Hochdruck. Gehören Sie zu den ersten und profitieren von dieser tollen Arbeitserleichterung. Einfach hier vormerken lassen.


21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen